Arcus – Der Junge aus dem Regenbogenland

(6 Kundenbewertungen)

19,90 

Sollte eine persönliche Widmung gewünscht sein, geben Sie bitte den Namen im Feld “Bemerkungen” im Kassenbereich ein.

Artikelnummer: 978-3-9825938-9-0 Kategorie:

Beschreibung

Hast du schon mal vom Regenbogenland gehört? Das ist ein Land über den Wolken mit bunten Brücken und einer großen Regenbogenrutsche. Jeden Tag gibt es ein Wettrutschen und Arcus gewinnt – immer! Doch dann will Eddi, sein Klassenkamerad, dass er auf der roten Regenbogenbahn startet. Die ist eigentlich verboten. Es ist noch gar nicht so lange her, dass hier ein Mädchen heruntergefallen ist und seitdem nicht mehr gesehen wurde. Doch soll er einfach nein sagen? Arcus nimmt all seinen Mut zusammen, rutscht und … fällt! Plötzlich ist er in einer fremden Welt voll leuchtender Farben und großer Menschen. Wie soll er nur wieder nach Hause kommen

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0,424 kg
Größe 15,5 × 22,5 cm

6 Bewertungen für Arcus – Der Junge aus dem Regenbogenland

  1. Christine

    Ein wunderschönes Kinderbuch. Wir haben Zuhause eine Leseratte und eine die lesen so gar nicht mag. Die Autorin hat in diesem Schuljahr (2.Klasse) die Schule besucht und ihr Buch vorgestellt. Nun hat auch unser Lesemuffel ein Lieblingsbuch. Sie liest gerne daraus vor und erzählt alles im kleinsten Detail. Lieben Dank für dieses tolle Buch. ☺️

  2. Manü

    Hier kommt ein Kinderbuchtipp von Herzen für eure Kleinen!
    Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen und ich war von dem wunderschönen Cover und den liebevollen Illustrationen sofort komplett eingenommen. Das Cover ist in intensiven Farben gehalten und zeigt das Menschenmädchen Lizzy, Arcus und Alexis. Besonders schön und herzerwärmend ist die Message des Buches. Arcus und seine Freunde erleben viele Abenteuer und bringen den kleinen Lesern und Leserinnen bei, dass man einfach nur ganz fest an sich glauben muss, um kleine und große Herausforderungen zu schaffen. Dazu ist es hilfreich, wenn man Freunde an seiner Seite hat, die einem immer wieder Mut zusprechen. Zudem geben sie Motivation und Herzenswärme. Die Sprache ist kindgerecht und die Schriftgröße gut zu lesen.

    Eine wundervolle, schöne und auch etwas emotionale Abenteuergeschichte, die nicht nur für die Kleinen etwas ist. Meiner Meinung nach zum vorlesen und selbst lesen ab 7 Jahren geeignet. Meine 2. Klasse war begeistert von Arcus Geschichte, denn das Buch hat seinen Platz in unserem Klassenraum schon gefunden und die Autorin war sogar zur Lesung bei uns.

  3. Magictimes_mit_Diana

    Heute möchte ich Euch ein kleines Fazit in Form von Lesestimmen der Büchereikids vorstellen.

    Außerdem habe ich es mit meinen Kindern Max 7J und Nils 10J zusammen gelesen. Auch ihr kleines Fazit könnt ihr in den Kommentaren nachlesen.

    Ich möchte Euch folgendes mitgeben:
    Oftmals höre ich, dass Kinderbücher so unglaublich teuer sind und das für so wenige Seiten. Nun, der Kinderbuchmarkt ist unglaublich stark umkämpft. Die Gestaltung ist oftmals viel aufwendiger, als bei Romanen für Erwachsene. Dies verschlingt Kosten. Außerdem besteht man bei Kindern auf eine gewisse Papier und Umschlagqualität. So ein Buch wird ja in der Regel nicht nur einmal gelesen. Und ich finde das ist der springende Punkt:
    Fragt Euch mal, wie oft ihr als Kind euer Lieblingsbuch durchblättert habt! Und dann erscheint Euch der Preis vielleicht auch nicht mehr so gewaltig!

    Stimmen zu Arcus:

    „Ich dachte erst, dass es furchtbar langweilig wird! So viele Seiten zu lesen! Aber es gab auch Bilder und ich stelle mir gerne vor, wie es im Regenbogenland aussieht!“

    „Meine Mama ließt uns jeden Abend eine Geschichte vor. Auf Arcus habe ich mich jeden Abend gefreut!“

    „Ich würde auch gerne mal auf einem Schmetterling fliegen…“

    „Mir hat es einfach gefallen!“

    „Es hat große Buchstaben, das hilft mir beim lesen.“

    „Es sieht so schön aus! Ich freue mich, dass es ab jetzt bei uns in der Bücherei steht!“

    Kleines Lesefazit Max/Nils:
    Wir haben die Geschichte am Abend vorgelesen. Der Große hat abwechselnd mitgelesen. Sie wollten beide wissen, wie das Abenteuer weitergeht und fühlten sich nicht gelangweilt. Als Mama fand ich es gut, dass es eine ruhige Story war, die die Kinder auch vom hektischen Alltag runtergebracht hat. Die Bilder waren zu schönen Szenen gewählt. Die Kids hätten noch mehr davon genommen.
    Die Sätze waren einfach und verständlich. Das ist gerade für Erstleser auch gut.

    Kleines Lesefazit Bücherei Kids:
    Das Buch ist ein absoluter Eyecatcher im Regal und hat dazu angeregt, es in die Hand zu nehmen.
    Von der Geschichte selbst waren besonders die kleinen Lesemädchen (6-8 Jahre) angetan. Der Story wurde aufmerksam gelauscht und als es zu Ende war, wurde selbstständig nochmal darüber gesprochen. Für mich immer Merkmale, dass eine Geschichte gefallen hat.

  4. Gisela-Beagline

    Wundervolles Kinderbuch mit wichtigen Botschaften

    Arcus wohnt mit seiner Familie im Regenbogenland, hoch über den Wolken. Es gibt alles da oben, sogar eine große Regenbogenrutsche, auf der die Kinder Wettrutschen veranstalten. Obwohl er weiß, dass es verboten ist, auf der roten Bahn zu rutschen, wählt er diese Rutsche bei einem Wettrutschen gegen einen Klassenkameraden. Zuerst klappt es auch ganz gut, aber dann rutscht er aus der Bahn heraus und fällt…. Jetzt ist guter Rat teuer, denn bis jetzt hat es seines Wissens noch niemand geschafft, von der Welt der Riesen wieder ins Regenbogenland zu gelangen. Aber Arcus gibt nicht so schnell auf.
    Dieses Buch ist wie ein kleiner Schatz für mich. Schon das Cover mit seinen bunten Farben ist ein richtiger Hingucker. Der Erzählstil ist für Grundschulkinder gut zu lesen. Es kommen praktisch keine verschachtelten Sätze vor. Durch die lebhafte Beschreibung kann man sich gut auf das Abenteuer einlassen.
    Durch kleine versteckte Botschaften ( z.b. wie wichtig Freundschaft und Vertrauen ist ) kann das Kind viel aus dem Buch erfahren und lernen.
    Die Illustrationen lockern den Text auf, sind gut platziert und unterstützen das Gelesene.
    Für Grundschulkinder zum Vor- oder Selbstlesen gut geeignet.

  5. love.books4ever

    Leseerlebnis
    „Arcus – Der Junge aus dem Regenbogenland“ von J. Fielitz ist ein wundervolles Kinderbuch voller wichtiger Botschaften und Motivationen für kleine, aber auch große Leser.
    Mit großer Begeisterung und Vorfreude las ich die Beschreibung und konnte es kaum erwarten Arcus und seine Geschichte kennenzulernen. Das Cover ist mehr als ansprechend und macht richtig neugierig.
    Die Autorin hat einen wundervoll flüssigen, angenehmen und bildhaften Schreibstil. Mit Arcus wurde ein starker Charakter zum Leben erweckt, der mit jeder Seite sich weiterentwickelt und an Größe gewinnt. Ich könnte mir gut vorstellen, dass Arcus für viele Kinder zum Vorbild werden könnte.
    Die Geschichte ist spannend und auch fesselnd aufgebaut. Gleich zu Beginn wird man in den magischen Bann des Regenbogenlandes gezogen…. Dieses Gefühl bleibt auch bis zum Schluss erhalten. Wer hat sich als Kind nicht mal gefragt, ob es dort oben bei den Wolken nicht eine eigene Welt gibt? Eine Wolkenwelt….?? Also … ich habe es mir nicht nur einmal vorgestellt. Alleine diese Vorstellung ist fast schon magisch und super aufregend.
    Das Geschriebene wird durch wunderschöne Illustrationen von Quinn Siarven zusätzlich unterstrichen und veranschaulicht. Das Gesamtpaket ist klasse.
    In kann dieses Kinderbuch mehr als empfehlen. Egal ob zum Vorlesen oder Selbstlesen – für Kinder ab ca. 6 J. gibt es von mir eine klare Leseempfehlung.

  6. Josie

    Eine der schönsten Geschichten, die ich in letzter Zeit gelesen habe. 🤩

    Einfach märchenhaft-schön wie die Autorin die Geschichte erzählt. Fantasievolle Ideen und spannend geschrieben, mir gefällt der lebendige Schreibstil sehr und wir haben das Buch in einem Rutsch durchgelesen.
    Wir wollten unbedingt wissen, wie es weitergeht und haben die Abenteuerreise sehr genossen. Die Charaktere sind einfach liebenswert und die Story sehr warmherzig und gefühlvoll.

    Beim Lesen entstehen schöne Bilder im Kopf, die perfekt von vielen farbigen und liebevollen Illustrationen ergänzt werden.

    Die Botschaft des Buches “Vergiss nie an dich selbst zu glauben” fügt sich hier wunderbar in die Geschichte ein und wirkt nicht konstruiert, sondern inspirierend.

    Das Buch ist ideal zum Vorlesen ab 6 Jahren oder zum Selbstlesen ab 8 Jahren geeignet. Kurze Kapitel, große Schrift und eine wunderschöne Geschichte machen das Buch zu einem kurzweiligen Leseerlebnis. 💖

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert